Kapitel 1: Getriebe kratzt obwohl Syncronringe alle neu

Problem: Wir haben einen Evo 6 mit kaputtem Getriebe reinbekommen. Das Getriebe war so sehr beschädigt, dass es keinen Sinn mehr machte es zu richten. Wir haben also ein Getriebe aus Japan genommen, das wir so gebraucht dort gekauft hatten und erneuerten alle Syncronringe, Eingangs und Ausgangswellen sowie Schaltmuffen. Dabei haben wir die Syncronringe ganz normal bei Mitsubishi bestellt, so wie alle anderen Teile auch.

Nach dem alles zusammen gebaut war, haben wir festgestellt dass beim schalten in den 5. Gang, bei schnellen Schaltvorgängen, das Getriebe aber trotzdem gekratzt hat. Auch nach 300-400km als es besser eingefahren war, ging das Problem nicht weg.

Lösung: Es gibt eine bestimmte Liste an Syncronringen, die mit einander harmonieren und nur die sollten verbaut werden. Denn es gibt tatsächlich für das gleiche Getriebe verschiedene Ringe. Wenn dies nicht beachtet wird, harmoniert das nicht perfekt mit einander. Nach dem wir die richtigen Ringe aus der Liste verbaut haben, war das Problem gelöst.